Grundstücks- u. Gebäudebörse

Vor dem Hintergrund der sich abzeichnenden demografischen Veränderungen und dem allgemeinen Struktur- und Funktionswandel in unseren ländlichen Regionen wird der Leerstand von Gebäuden weiter zunehmen. Ein erklärtes Ziel der Dorferneuerung ist es, diesem Leerstand entgegenzuwirken und die Innenentwicklung zur Stärkung und Attraktivierung der Ortskerne nachhaltig zu fördern.
Gerade für junge Familien besteht die Möglichkeit durch die Umnutzung alter ortsbildprägender Gebäude kostengünstig Wohnraum in einem gesunden Wohnumfeld zu realisieren. Ebenso bieten sich für den ländlichen Tourismus und für kleinere Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe interessante Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten in den Ortskernen. Ziel dieser Initiative zur "Stärkung und Belebung der Ortskerne" ist es nun, einzelne leerstehende ortsbildprägende Gebäude von baukulturellem Wert landesweit zu erfassen und zu vermarkten.
- Vorwort von Franz Kattler; Ministerium des Innern und für Sport -
 

Grundstücks- und Gebäudebörse der Verbandsgemeinde Hahnstätten

 
Der demografische Wandel ist in aller Munde. Die Bevölkerungszahlen stagnieren oder gehen in manchen Teilen Deutschands zurück. Zwar ist die Verbandsgemeinde Hahnstätten hiervon nicht so stark betroffen wie andere Regionen, jedoch kann auch hier in manchen Ortskernen das eine oder andere leerstehende Gebäude gefunden werden. Diesem wollen wir entgegenwirken und die Grundstücks- und Gebäudebörse der Verbandsgemeinde Hahnstätten ist neben der Dorferneuerung ein wichtiger Baustein hierzu.

Die folgenden Seiten zeigen nach Ortgemeinden gegliedert Grundstücke und Gebäude in den Dörfern der Verbandsgemeinde Hahnstätten die zum Verkauf verfügbar sind. Die Verbandsgemeinde Hahnstätten ist hierbei als Vermittler zwischen Anbieter und Interessent tätig, und bietet dem Anbieter ein größeres Forum zur Vermarktung seiner Immobilie.

Auf den nachfolgenden Seiten werden aktuell leerstehende, ältere Gebäude (bzw. in Kürze zu erwartende Leerstände) aus den Altortslagen der Ortsgemeinden und auch Grundstücke aufgelistet und beschrieben. Die Grundstücks- und Gebäudebörse übt keine Maklertätigkeit aus. Es werden keine Wert- oder Nutzungsgutachten erstellt oder Provisionen für die Vermittlung von Objekten erhoben.

Die Grundstücks- und Gebäudebörse versteht sich als ein Angebot, das von Jedermann genutzt werden kann; Zielsetzung ist eine Kontaktvermittlung zwischen Anbieter und Interessent. Für die Richtigkeit der Angaben kann die Verbandsgemeinde keine Gewähr übernehmen.


Zum Verkauf stehende Grundstücke und Gebäude befinden sich in folgenden Ortsgemeinden:

Bei Interesse an einem Verkauf Ihres eigenen Objektes und einer Aufnahme in unsere Grundstücks- und Gebäudebörse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir werden dann auch Ihr Objekt entsprechend präsentieren und natürlich auch wieder aus der Börse herausnehmen, sobald wir Kenntnis haben, dass ein Verkauf erfolgte. Dazu bitten wir dann um Ihre Information. Nur so kann die Aktualität der Börse gewährleistet bleiben.
 
Hier gelangen Sie zum Online-Formular.
 
Karin Heck
Austraße 4
65623 Hahnstätten
Telefon: 06430 9114-141
Telefax: 06430 9114-170
karin.heck@vg-hahnstaetten.de